Am 28.10.2021 machte sich die Klasse 9c in Begleitung von Pater Fabian und Frau Böhner nach Regensburg auf, um die Landesausstellung im Museum der bayrischen Geschichte zu besuchen. Die Götterdämmerung oder der ‘Untergang der Monarchie’ wurde im letzten Schuljahr im Geschichtsunterricht ausführlich behandelt und die letzten Tage verschiedener europäischer Adelshäuser konnten die Schülerinnen und Schüler im Museum quasi live miterleben: interaktive Mitmachstationen, Erklärvideos und zahlreiche Objekte aus der Zeit machten die Ausstellung abwechslungsreich und spannend. Besonders die Mordwaffe, mit der Kaiserin Elisabeth erstochen wurde, hatte es vielen Schülerinnen angetan. Auch die Dauerausstellung und den Film zur Geschichte von Regensburg, in dem sogar der Altar der Asamkirche in Rohr gezeigt wird, sahen wir uns gemeinsam an. Nach so viel(en) Geschichte(n) durften die Schülerinnen und Schüler am Nachmittag selbst losziehen, um die Regensburger Innenstadt zu erkunden.

Mit einigen Einkaufstüten beladen machten wir uns gegen 15.30 Uhr wieder auf den Heimweg.