Auch in diesem Schuljahr konnten sich – wie schon 2017 – Kai Eichert (Abitur 2018) und Julian Hösl (Q12) für die Endrunde des Bundeswettbewerb Fremdsprachen qualifizieren.

In Mannheim wurde Kai Eichert mit einem 4. Preis in Latein über 150€ ausgezeichnet.

Julian Hösl (fünfter von links) gelang das Meisterstück, wie auch im letzten Jahr einen ersten Platz, dotiert mit einem Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes, zu gewinnen. Er gewann außerdem ein Reisestipendium in ein Land des Imperium Romanum und wurde für den zweitbesten TOEFL-Test (Sprachniveau Englisch C2) ausgezeichnet.

hoesl

FotoBundessiegerKaiJulian2018

Kai Eichert und Julian Hösl mit der Schulleiterin Carola Reim

Im Folgenden finden Sie einige Kriterien, die Ihnen und Ihrem Kind die Entscheidung erleichtern sollen, welcher Weg für Ihr Kind der geeignetere ist: L 1, also Latein ab der 5. Jahrgangsstufe, oder L 2, Latein ab der 6. Jahrgangsstufe. 1

Weiterlesen: Latein ab der 5. oder 6. Jahrgangsstufe?

Am 7. Dezember 2018 fand ein Empfang der bayerischen Preisträger des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen im Staatsministerium für Unterricht und Kultus statt. Neben unserem Preisträger Julian Hösl, Q 12, und der Schulleiterin Carola Reim sehen Sie Frau Lenz, zuständig für die Koordinierung von Wettbewerben, sowie den Amtsleiter des Ministeriums, Herrn MD Püls

hoesl

Zum Seitenanfang